Kagyü Mönlam Bodhgaya Indien

KAGYÜ MÖNLAM

Bodhgaya, Indien
15.-21. DEZEMBER 2019*

*Termine können vom Kagyü Mönlam Komitee geändert werden.

Kayü Mönlam hat die folgende Herkunft. Das tibetische Wort Mon-lam kann als „Aspirationsweg“ übersetzt werden. Viele Aspirations– oder Wunschgebete werden während des Kagyü Mönlams rezitiert. Das Hauptgebet ist bekannt als „König der Wunschgebete“ oder „Samantabhadra Wunschgebet“. Es ist Teil einer großen Sammlung der Lehren des Buddha, die im Kanjur aufbewahrt werden.

Seit 1996 findet das Kagyü Mönlam in Bodhgaya statt, im indischen Bundesstaat Bihar. Bodhgaya ist der Ort, an dem der Buddha Erleuchtung erlangt hat. Somit ist es der Hauptwallfahrtsort für Buddhisten aller Traditionen.

Thaye Dorje, Seine Heiligkeit der 17. Gyalwa Karmapa, leitet seit 1996 die Wunschgebete, begleitet von anderen buddhistischen Lamas. Wenn diese Gebete in Gegenwart solch großer Bodhisattvas auch nur einmal rezitiert werden, wird dies als effektiver, lohnender und wertvoller angesehen, als wenn sie millionenfach alleine rezitiert werden würden.

Die Kostbarkeit, sich dem Kagyü Mönlam anzuschließen

Im tibetischen Buddhismus gelten vier Orte als die wichtigsten Wallfahrtsorte, die jeder Dharma-Praktizierende mindestens einmal im Leben besuchen sollte. Der Tempel von Maha Bodhi, in dem Buddha Shakyamuni (der historische Buddha unserer Zeit) die Erleuchtung erreichte, ist unter ihnen aufgeführt.

Der erste Tempelkomplex von Maha Bodhi wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. von Kaiser Ashoka erbaut. Es ist seit Jahrhunderten ein Wallfahrtsort, an dem so bedeutende buddhistische Meister wie Nagarjuna und Asanga sowie viele andere Pilger aus ganz Asien hierher kamen, um Aspirationsgebete zu rezitieren.

Buddha selbst lehrte, dass das Rezitieren von Aspirationsgebeten an einem bestimmten Ort wie Bodhgaya in einer glückverheißenden Zeit das angesammelte Verdienst tausendfach multipliziert. Außerdem teilt die gesamte Gruppe das Verdienst, das jeder Praktizierende erlangt.

Vorteile von Aspirationsgebeten im Kagyü Mönlam

Nagarjuna, der berühmte buddhistische Meister aus Indien, sagte einmal: Wenn wir zusammen mit einem hochrangigen Bodhisattva Aspirationsgebete sprechen, ist das Ergebnis so kraftvoll, dass es Naturkatastrophen abwenden und böses Karma jeglicher Art beseitigen kann.

Deshalb versammeln sich jedes Jahr Praktizierende aus aller Welt unter dem majestätischen Bodhi-Baum, dem direkten Nachkommen desjenigen, unter dem Buddha Shakyamuni selbst saß. Während des Kagyü Mönlam schließen wir uns in Gegenwart von Karmapa, hohen Lamas der Kagyü-Linie und der klösterlichen Sangha unseren Bestrebungen an und widmen den Verdienst zum Wohle aller fühlenden Wesen.

Mindestens einmal im Leben an einem so verheißungsvollen Ereignis wie dem Kagyü Mönlam teilzunehmen, ist eine seltene und kostbare Gelegenheit. Die Kombination mit einer Pilgerreise zu einem der vier wichtigsten heiligen buddhistischen Orte macht es noch spezieller.

Dein Reiseprogramm

12.12.2019 – Ankunft in Delhi, Transfer zum Hotel bei Übernachtungsbedarf

13.12.2019 – Transfer mit dem Bus von Sarnath nach Bodhgaya

14.12.2019 – Ganztägiger Besuch in Rajgir, Nalanda; am Abend Rückkehr nach Bodhgaya

15.12.2019 – Start des Kagyü Mönlam im Mahabodhi-Tempel; Beginn der Zeremonie mit Karmapa

16.12.2019 – Kagyü Mönlam – den ganzen Tag – im Mahabodhi Tempel

17.12.2019 – Kagyü Mönlam – den ganzen Tag – im Mahabodhi Tempel

18.12.2019 – Morgens Fahrt nach Sujata und Besuch der Mahakala Höhle; nachmittags wieder beim Kagyü Mönlam

19.12.2019 – Kagyü Mönlam – den ganzen Tag – im Mahabodhi Tempel

20.12.2019 – Kagyü Mönlam – den ganzen Tag – im Mahabodhi Tempel

21.12.2019 – Letzter Tag des Kagyü Mönlam im Mahabodhi Tempel; inklusive einer Tshok Puja

22.12.2019 – Abflug vom Flughafen Gaya, bei Bedarf Übernachtung in Delhi

23.12.2019 – Transfer zum Delhi Flughafen; Flug zurück

Preis

Kagyü Mönlam 2019

649
  • Einzelzimmer + €169
  • Anmeldefrist: 1. Oktober 2019

Flughafentransfer

Acht Nächte Unterkunft in einem Hotel in Bodhgaya / eine Nacht in Delhi bei Bedarf pro Reiseprogramm

Frühstück, außer Delhi

Touristenbus für einen Besuch in Nalanda / Rajgir und Sujata / Mahakala Höhle wie im Reiseprogramm beschrieben

Eintritt in die Tempel von Nalanda und Sujata

Englisch sprechender Guide während der gesamten Tour / und Unterstützung bei Bedarf während des Kagyü Mönlam

Eine Flasche Wasser pro Person und Tag

X Flüge

X Visum nach Indien

X Reiseversicherung

X Getränke

X Persönliche Ausgaben

X Zusätzliche Ausflüge

X Alle Lebensmittel und Getränke während des Transits in Delhi

Wir sind Dir gerne bei der Reservierung von Flügen, Reiseversicherungen und anderen organisatorischen Details behilflich.